CSW-Logo
 

Aktuelles

28.08.2013: Werkstättenverbund des Christlichen Sozialwerks erfolgreich nach DIN ISO9001:2008 zertifiziert
Die anerkannten Werkstätten für behinderte Menschen des Christlichen Sozialwerks haben vor zwei Jahren die Entscheidung getroffen in ihrer Arbeit weiter zusammenzurücken. So sollten einerseits Abläufe, die in allen Werkstätten ähnlich sind, harmonisiert werden und andererseits Kapazitäten gebündelt werden, um für Auftraggeber mit großen Auftragsvolumina attraktiver zu werden. In den Werkstätten in Kamenz (St. Nikolaus), Zwickau (St. Mauritius) und Dresden (St. Josef) gab es bereits zertifizierte Qualitätsmanagementsysteme nach DIN ISO9001:2008. Die Werkstatt in Leipzig (St. Michael) konnte bisher noch nicht auf Erfahrungen in der Umsetzung von Managementsystemen zurückgreifen.
Mit der Einbindung der Werkstatt Leipzig, war auch die Frage verbunden, wie das Managementsystem des Werkstattverbundes ausgerichtet werden soll. Zur Debatte standen weiterhin Einzelzertifizierungen der jeweiligen Standorte oder eine Stichprobenzertifizierung mit Übernahme der bereits zertifizierten Standorte in ein gemeinsames Managementsystem. Im Sinne einer Prozess- und Arbeitsvereinheitlichung hat sich die Geschäftsführung des Christlichen Sozialwerks für eine Stichprobenzertifizierung der Werkstätten nach DIN ISO9001:2008 entschieden.
Um die gemeinsame Arbeit auch beim Gesundheits- und Artbeitsschutzes für unsere Mitarbeiter weiter zu entwickeln, wurden in das Qualitätsmanagementssystem Elemente der MAAS bgw integriert, ohne dieses System der Arbeitssicherheit bereits jetzt zertifizieren zu lassen. Mit den Managementanforderungen zum Arbeitsschutz der Berufsgenossenschaft für Gesundheitsdienst und Wohlfahrtspflege steht aber schon heute ein leistungsfähiges System zur Sicherung eines gesunden Arbeitsumfeldes für unsere Mitarbeiter zur Verfügung.
Wir freuen uns, daß wir nach zweijähriger intensiver Arbeit Anfang Juni 2013 das Zertifizierungsaudit absolvieren konnten und die Werkstätten des CSW mit Datum vom 12.07.2013 nach DIN ISO9001:2008 zertifiziert worden sind. Damit führen wir nun für alle WfbM den Weg weiter, der die Anforderungen unserer Kunden konsequent in den Mittelpunkt unseres Handelns stellt.
Nach erfolgter Zertifizierung hat die Unternehmensleitung Herrn R. Georgi und Herrn J. Hergesell mit der Gesamtleitung des Werkstattverbundes beauftragt, um damit eine enge und kontinuierliche Zusammenarbeit der 5 Werkstattstandorte des CSW zu gewährleisten.

U. Birth, Stabsstelle Qualitätsmanagement
 
Redakteur: Peter Leuwer
 
 
Downloads
Zertifikat
45811ms_de00_01-07.pdf 516 kB
... zurück zur Übersicht
 
Logo    ©2004-2018 Christliches Sozialwerk gGmbH. Alle Rechte vorbehalten.
   Durch Benutzung dieser Website akzeptieren Sie unsere Nutzungsbedingungen.