CSW-Logo
 

Stellenangebote

Mitarbeiter im Frühförderbereich (m/w)
Bereich:Das Christliche Sozialwerk gGmbH sucht in Dresden für die Interdisziplinäre Frühförderung St. Notburga eine/n neue/n Mitarbeiter/in.
Stellenumfang:Zum Aufgabenspektrum der Frühförderung gehören u. a. : die heilpädagogische Einzelförderung von Kindern, die behindert sind oder von einer Behinderung bedroht sind, in der Altersgruppe 0 Jahre bis zur Schuleinführung; die Einzelförderung ist eine aufsuchende Hilfe im häuslichen Umfeld des Kindes und schließt die Beratung der Sorgeberechtigten mit ein; eine weitere Aufgabe ist die interdisziplinäre Zusammenarbeit mit allen Fachkräften, die an der Arbeit mit dem Kind beteiligt sind.

befristete Teilzeitbeschäftigung (für zunächst ein Jahr) mit bis zu 30 Stunden/Woche (75 %)

Wir bieten:
- eine vielseitige und verantwortungsvolle Tätigkeit
- Zusammenarbeit mit einem engagierten interdisziplinärem Team
- Es gelten die tariflichen Leistungen sowie Vergütung und betriebliche Altersvorsorge gemäß der "Richtlinien für Arbeitsverträge in den Einrichtungen des Deutschen Caritasverbandes"(AVR).

Die Stelle wird tätigkeitsbezogen gemäß AVR mit der Entgeltgruppe S8b vergütet.
Bei einer Teilzeitbeschäftigung mit 30 Std. pro Woche beträgt das Regelentgelt in Stufe 1: ca. 1.803,00 € brutto
Bei Bewerbern mit der geforderten Qualifizierung und einer mehrjährigen einschlägigen Berufserfahrung kann entspr. AVR ggf. eine höhere Einstufung erfolgen(z.B. ab 4 Jahren Stufe 3: ca. 2.166,00 € brutto).


Qualifikationsanforderungen:Die Bewerber sollten über eine abgeschlossene Ausbildung als Heilerziehungspfleger oder über einen Hochschulabschluss (Bachelor oder Master Fachhochschule/Universität) im pädagogischen Bereich verfügen (z.B. Kindheitspädagoge, interdisziplinäre Frühförderer, Heilpädagoge, Dipl.-Pädagoge usw.)

Außerdem ist der Besitz eines Führerscheins (PKW, Kl. 3) sowie die Vorlage eines erweiterten Führungszeugnisses Voraussetzung für die Aufnahme der Tätigkeit. Berufserfahrung im Bereich der Frühförderung sowie entsprechende Weiterbildungen sind von Vorteil, ein eigener PKW ist wünschenswert.
Wir erwarten soziale Kompetenzen, Feinfühligkeit und Sensibilität im Umgang mit den Familien, gute Organisations-und Reflexionsfähigkeiten, Selbständigkeit, Belastbarkeit sowie Teamfähigkeit.

Begin:01.10.2017
Ansprechpartner:Stephanie Hölzel, Einrichtungsleiterin
Bewerbungsfrist:15.08.2017
Anschrift:CSW - Christliches Sozialwerk gGmbH
Interdisziplinäre Frühförderung St. Notburga
Friedrichstraße 18
01067 Dresden

E-Mail: info@csw-ffoerderung.de

 
Mitarbeiter/in für die interne Tagesstruktur
Bereich:Das Christliche Sozialwerk gGmbH sucht in Dresden für das Wohnheim Vincenz von Paul zum 01.10.2017 eine/n Mitarbeiter/in für die interne Tagesstruktur
Stellenumfang:Das Aufgabengebiet umfasst:
- Betreuung und ganzheitliche Förderung geistig behinderter Erwachsener im Bereich der internen Tagesstruktur
- Planung und Durchführung von Förder- und Therapieangeboten (Einzel- und Gruppenangebote)
- Mitwirkung und Organisation von Hausfesten und Veranstaltungen
- Erstellung von Förderplänen sowie Umsetzung der darin enthaltenen Ziele und Leistungen
- Führung der Betreuungs- und Leistungsdokumentation

Aufgrund der Einführung des Bundesteilhabegesetzes ist die Vorlage eines erweiterten Führungszeugnisses erforderlich.

Teilzeitbeschäftigung mit bis zu 30 Stunden/Woche (75%) befristet für 2 Jahre

Wir bieten:
- Eine vielseitige und verantwortungsvolle Tätigkeit
- Zusammenarbeit mit einem engagierten Team
- Es gelten die tariflichen Leistungen sowie Vergütung und betriebliche Altersvorsorge gemäß der "Richtlinien für Arbeitsverträge in den Einrichtungen des Deutschen Caritasverbandes"(AVR).

Die Stelle entspricht der Entgeltgruppe S8b.
Bei einer Teilzeitbeschäftigung mit 30 Std. pro Woche beträgt das Regelentgelt in Stufe 1:
1849.22 EUR brutto.
Bei Bewerbern mit der geforderten Qualifizierung und einer mehrjährigen einschlägigen Berufserfahrung kann entspr. AVR ggf. eine höhere Einstufung erfolgen (z.B. bei Stufe 3 2212,76 EUR brutto).
Qualifikationsanforderungen:Die Bewerber sollten eine abgeschlossene Berufsausbildung als Ergotherapeut/in, Physiotherapeut/in, Logopäde/in oder eine gleichwertige therapeutische Qualifikation (z.B. Musiktherapeut/in, Kunsttherapeut/in) besitzen.

Bewerben können sich zudem Heilerziehungspfleger/innen und Fachkräfte anderer therapeutischer Bereiche, die über Erfahrungen in der Förderung von geistig behinderten Menschen verfügen.

Wir erwarten:
- Erfahrungen in der Behindertenhilfe, insbesondere im Bereich der ganzheitlichen Förderung und Beschäftigung geistig und mehrfachbehinderter Menschen
- Fähigkeit zu einer konstruktiven Teamarbeit
- Bereitschaft zur beruflichen Weiterbildung
- Kreativität und Engagement bei der Umsetzung fachlicher Standards in Zusammenarbeit mit der Leitung
- Persönliche Identifikation mit dem christlichem Selbstverständnis sowie mit den Zielen und den Aufgaben der Einrichtung

Begin:01.10.2017
Ansprechpartner:Carola Maschitzki, Einrichtungsleiterin
Bewerbungsfrist:31.08.2017
Anschrift:CSW - Christliches Sozialwerk gGmbH
Wohnheim Vincenz von Paul
Frau C. Maschitzki
Marienberger Str. 9
01279 Dresden
0351/211 87 30
 
Fachkraft im Betreuungsdienst (m/w)
Bereich:Das Christliche Sozialwerk gGmbH sucht in Dresden für das Wohnheim Sankt Barbara zum 01.10.2017 eine/n Mitarbeiter/in im Betreuungsdienst.
Stellenumfang:Das Aufgabengebiet umfasst:
- Betreuung, Förderung und Pflege geistig behinderter Erwachsener in einer Wohngruppe (im Schicht-und Bereitschaftsdienst)
- Professionelle Beschäftigung, Anleitung, Begleitung und Unterstützung der Bewohner im Alltag
- Mitwirkung und Organisation von Freizeitangeboten, Hausfesten und Veranstaltungen
- Erstellung von Assistenz- und Betreuungsplänen sowie Umsetzung der darin enthaltenen Ziele und Leistungen
- Führung der Betreuungs- und Leistungsdokumentation

Teilzeitbeschäftigung mit 24 Stunden / Woche (60 %)befristet für 2 Jahre

Wir bieten:
- eine vielseitige und verantwortungsvolle Tätigkeit
- Zusammenarbeit mit einem engagierten Betreuungsteam
- Es gelten die tariflichen Leistungen sowie Vergütung und betriebliche Altersvorsorge gemäß der "Richtlinien für Arbeitsverträge in den Einrichtungen des Deutschen Caritasverbandes (AVR)“.

Die Stelle entspricht der Entgeltgruppe S8b.
Bei einer Teilzeitbeschäftigung mit 24 Std. pro Woche beträgt das Regelentgelt für Berufsanfänger
1505,37 EUR brutto (Stufe 1, zzgl. Zuschlägen für Sonn-, Feiertags- und Nachtarbeit sowie Bereitschaftsdienste).
Bei Bewerbern mit der geforderten Qualifizierung und einer mehrjährigen einschlägigen Berufserfahrung kann entsprechend AVR – je nach Länge der Berufserfahrung – die Einstufung mit einem höheren Regelentgelt (bis zur Stufe 3 mit 1794,21 EUR brutto) erfolgen.
Qualifikationsanforderungen:Die Bewerber sollten über eine abgeschlossene Berufsausbildung als Heilerziehungspfleger/in verfügen.

Bewerben können sich zudem Fachkräfte mit vergleichbarer Qualifikation (z. B. Altenpfleger/in, Gesundheits- und Krankenpfleger/in) und einer heilpädagogischen Zusatzqualifikation.

Erfahrungen in der Behindertenhilfe, insbesondere bei der Betreuung und Förderung von geistig behinderten Menschen, sind wünschenswert.

Aufgrund der Einführung des Bundesteilhabegesetzes ist die Vorlage eines erweiterten Führungszeugnisses erforderlich.

Wir erwarten:
- Fähigkeit zu einer konstruktiven Teamarbeit
- Bereitschaft zur beruflichen Weiterbildung
- Kreativität und Engagement bei der Umsetzung fachlicher Standards in Zusammenarbeit mit der Leitung
-Persönliche Identifikation mit dem christlichen Selbstverständnis sowie mit den Zielen und Aufgaben der Einrichtung
Begin:01.10.2017
Ansprechpartner:Carola Maschitzki, Einrichtungsleiterin
Bewerbungsfrist:31.08.2017
Anschrift:CSW - Christliches Sozialwerk
Wohnverbund Dresden
Marienberger Str. 9
01279 Dresden
Tel.: 0351/211 87 30
 
Logo    ©2004-2017 Christliches Sozialwerk gGmbH. Alle Rechte vorbehalten.
   Durch Benutzung dieser Website akzeptieren Sie unsere Nutzungsbedingungen.