Außenwohngruppe Kochstraße

Die Außenwohngruppe ist in der Südvorstadt von Leipzig beheimatet, die Innenstadt ist fußläufig erreichbar. Die Außenwohngruppe liegt in einer ruhigeren Nebenstraße im 4. Stock  In den Räumen können 8 Personen wohnen. In der Nähe befinden sich mehrere Einkaufsmöglichkeiten. Große Parkanlagen und Waldgebiete laden zum Spaziergang ein. Enge Verbindung besteht zur katholischen Kirchgemeinde.

Leipzig ist eine Stadt, die vielfältige kulturelle Erlebnisse und auch historische Stätten zu bieten hat. Neben den Veranstaltungen des Gewandhauses, der Oper, der Musikalischen Komödie und des Schauspielhauses haben sich mehrere Kleinkunstbühnen angesiedelt. Zahlreiche Veranstaltungen, Festivals und Aufführungen ziehen jährlich ein internationales Publikum in die Stadt.

In unmittelbarer Nähe zur AWG gibt es viele Supermärkte, Friseurgeschäfte, mehrere Gaststätten sowie Bankfilialen und Ergo- sowie Physiotherapiepraxen. Weitere Ärzte und eine Apotheke ergänzen die medizinische Versorgung vor Ort.

Die Südvorstadt ist ein lebendiger Stadtteil, der bei Studenten besonders beliebt ist. Etwa 5 Minuten von der AWG entfernt befinden sich mehrere Haltestellen von Straßenbahn und Bus. Damit sind sowohl die Innenstadt als auch Ausflugsgebiete am Stadtrand von Leipzig erreichbar. Die neu gebaute S-Bahn, deren Haltestelle ebenfalls in der Nähe ist, verbindet Leipzig mit den Kleinstädten der näheren Umgebung.

Die AWG verfügt über 4 Einzel- und 2 Doppelzimmer. Ein großer Gemeinschaftsraum und eine Küche stehen den Bewohnern zur Verfügung. 2 Bäder und 3 Toiletten können genutzt werden.

 

Außenwohngruppe Paul-Heyse-Straße

Die Außenwohngruppe befindet sich im Stadtteil Schönefeld in ruhiger Lage. In der Nähe befinden sich fußläufig mehrere Einkaufsmöglichkeiten. Die Haltestellen von Bahn und Bus sind auch per Fuß erreichbar, so dass die Innenstadt in 20 Minuten erreichbar ist.

2 Parkanlagen laden zum Spaziergang ein. Enge Verbindung besteht zur katholischen Kirchgemeinde. Leipzig ist eine Stadt, die vielfältige kulturelle Erlebnisse und auch historische Stätten zu bieten hat. Neben den Veranstaltungen des Gewandhauses, der Oper, der Musikalischen Komödie und des Schauspielhauses haben sich mehrere Kleinkunstbühnen angesiedelt. Zahlreiche Veranstaltungen, Festivals und Aufführungen ziehen jährlich ein internationales Publikum in die Stadt.

In unmittelbarer Nähe der Paul-Heyse-Straße befinden sich viele Supermärkte, Friseurgeschäfte, mehrere Gaststätten sowie die Filiale einer Bank und eine Ergo- und Physiotherapiepraxis. Weitere Ärzte und eine Apotheke ergänzen die medizinische Versorgung vor Ort.

Etwa 5 Minuten von der AWG entfernt befinden sich mehrere Haltestellen von Straßenbahn und Bus. Damit ist sowohl die Innenstadt als auch Ausflugsgebiete am Stadtrand von Leipzig erreichbar. Die neu gebaute S-Bahn, deren Haltestelle ebenfalls in der Nähe ist, verbindet Leipzig mit den Kleinstädten der näheren Umgebung.

Die AWG befindet sich in 2 gegenüberliegenden Wohnungen und verfügt über 8 Einzelzimmer. Eine große Küche als Gemeinschaftsraum und eine kleine Küche steht den Bewohnern zur Verfügung. 2 Bäder und 3 Toilette können genutzt werden.